Radsportverein Moosburg e.V.
Menu

Der RSV beim Drei-Länder-Giro

 

Am 22.06.14 war es so weit, pünktlich um 6.30 Uhr fiel der Startschuß zur 21. Ausgabe des Dreiländergiro in Nauders am Reschenpass. Die anspruchsvolle Strecke führte über den Reschenpass nach Italien, weiter über die Königin der Pässe, das Stilfserjoch und über den Umbrailpass in die Schweiz. Nach dessen Abfahrt erfolgte die Streckenteilung und für die Teilnehmer der kurzen Strecke ging es zurück in Richtung Österreich. Für die anderen war der Ofenpass zu erklimmen, bevor eine ca. 60 km lange Fahrt durch das Unterengadin anstand. Die Tour endete mit der Überquerung der Norbertshöhe und der anschließenden Ankunft in Nauders. Insgesamt waren auf der Strecke –A- 165 km und ca. 3.500 hm zu bewältigen, wobei das Stilfserjoch mit seiner 24 km langen Auffahrt und den 48 Kehren, sicherlich den sportlichen und landschaftlichen Höhepunkt darstellte.
Vom RSV waren Oliver Knott, Berti Neuberger, Peter Schmidhuber und Ralph Sproll am Start, die mit ca. 2800 weiteren Teilnehmern die Herausforderung annahmen. Die Sportler des RSV waren allesamt für die lange Strecke gemeldet und bewältigten diese, mit zum Teil ganz beachtlichen Ergebnissen, so wurde Berti 47. in seiner Altersklasse.

Impressionen vom Renn-Wochenende
Zum Fotoalbum

Weitere Informationen
Die Strecke
Webside des 3LG